Billigflüge finden

Angebote suchen

Flug Argentinien

Alle Abflughäfen sehen

Die Kombination aus natürlicher Schönheit und Kulturvielfalt machen Argentinien zu einem unvergesslichen Reiseziel. Jede Provinz, jeder Ort und jede Stadt hat eine eigene Geschichte zu erzählen - dank der faszinierenden Einwohner von früher und heute. Lange vor der Ankunft der Europäer im 16. Jahrhundert besiedelten Stämme von Eingeborenen das Land; die Inkas im Nordwesten, die Tehuelche in Patagonien und die Querandí im Pampas-Raum. Heute können Reisende, die nach Argentinien fliegen, die alten Ruinen des Landes erkunden und sogar Ureinwohner treffen.

Aufgrund seiner Größe wirkt Argentinien auf Neuankömmlinge oft überwältigend; immerhin handelt es sich um das achtgrößte Land weltweit. Touristen, die Flüge nach Argentinien buchen, können jedoch einen Aerolineas Argentinas Visit Argentina Pass kaufen, der eine billige Fortbewegungsmöglichkeit innerhalb des Landes bietet. Damit könnt ihr von der pulsierenden Hauptstadt Buenos Aires in die Central Sierras von Cordoba und dann in das Weinbaugebiet von Mendoza reisen.

Outdoor-Abenteurer dürfen sich Patagonien und die Iguazu-Wasserfälle auf keinen Fall entgehen lassen. Das Peninsula Valdes-Wildtierreservat in Patagonien ist das Zuhause von Walen auf Wanderschaft, Robben, Seeelefanten, Delphinen und Pinguinen, während der Nationalpark von Iguazu mehr als 2000 bekannte Pflanzenspezies und 400 Vogelarten in einem subtropischen Regenwald beherbergt.

Klima in Argentinien

Im weitläufigen Argentinien sind nahezu alle Klimazonen vertreten. Der Sommer ist heiß und drückend – Reisende, die für die Sommermonate Flüge nach Argentinien buchen, sollten sich auf feuchte Tage und schwüle Nächte einstellen. Der trockene und kühle Winter ist die beste Zeit, um Flüge und Unterkünfte zu buchen und das Land zu erkunden.

Unterwegs in Argentinien

Innerhalb von Argentinien sind zahlreiche Destinationen mit dem Flugzeug erreichbar, das sich vor allem für längere Strecken empfiehlt. Inlandsflüge können in vielen Gebieten sogar billiger als Busse sein.

Aber auch die langsameren Reisebusse sind ein durchaus brauchbares Fortbewegungsmittel mit Toilette, Klimaanlage und sogar einer Bar.

Mietwagen sind für Fahrer ab 21 Jahren erhältlich, jedoch teuer.

Argentinien Insider-Informationen

  • Buenos Aires ist der Ankunftsort der meisten Touristen, und die wohl faszinierendste Stadt des Landes. Die schillernde, romantische Metropole steckt voller Leben – beobachtet die Einheimischen beim Tangotanz, der fast überall, auch im Freien auf den Straßen, zelebriert wird, macht einen Vormittagsbummel durch die Stadt, esst in einem Steakhouse und feiert in einem der zahlreichen Clubs die Nacht durch.
  • Der Tango ist der argentinische Nationaltanz. Seine Geschichte begann im frühen 19. Jahrhundert, und einer seiner berühmtesten Vertreter ist Carlos Gardel. Buenos Aires feiert jedes Jahr am 11. Dezember, dem Geburtstag Gardels, den Tag des Tangos. Wenn ihr aber zu einer anderen Zeit in der Stadt seid, könnt ihr dem Künstler trotzdem noch eure Ehre erweisen. Das Museo Casa Carlos Gardel befindet sich im ehemaligen Wohnhaus seiner Mutter und zeigt sehenswerte Erinnerungsstücke.
  • Wenn ihr nach Patagonien reist, achtet darauf, die passende Kleidung mitzunehmen. Selbst im Sommer kann das Thermometer unerwartet tief fallen. Die Landschaften und Kulissen sind beeindruckend – vor allem in der Region Tierra del Fuego. Wanderungen sind eine der besten Möglichkeiten, die Natur hautnah zu erleben.
  • Der Iguazu-Park (Parque National del Iguazu) beherbergt die spektakulären Iguazu-Wasserfälle. Dazu gehören insgesamt 270 einzelne Wasserfälle, die sich auf einer Fläche von rund 3 Kilometern in den Fluss Iguazu stürzen. Der "Teufelsrachen" bildet die steilste Schlucht in diesem Gebiet. Sie erreichen den Park mit dem Zug ab dem Hauptbahnhof.
  • Die Stadt San Agustín de Valle Fertil ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die Nationalparks Ischigualasto und Talampaya. Beide sind berühmt für ihre Formationen aus rotem Sandstein. In den Schluchten beider Parks wurden Skelettteile von Dinosauriern entdeckt – der spektakulärste Fund stammt aus Ischigualasto.
  • Ein guter Tip sind Sprachschulen im Lande: Wenn ihr über Sprachreisen Argentinien bereist, könnt ihr nicht nur Spanisch bei Muttersprachlern erlernen, sondern auch die Lebendigkeit und die Freude der Südamerikaner hautnah miterleben und für kurze Zeit mittendrin sein.
  • Wer das Land sowie die argentinische Bevölkerung besonders intensiv kennen lernen möchte, kann dies mittels Work and Travel in Argentinien. Sei es im Rahmen eines Freiwilligenprojekts mit Kindern, der Mitarbeit auf einer Pferderanch oder auch als Volunteer in einem argentinischen Nationalpark – bei einem Working Holiday habt ihr die einmalige Möglichkeit, Argentinien von einer besonders faszinierenden Seite kennen zu lernen.

Für billige Flugtickets nach Argentinien, wählt euren bevorzugten Abflugsort aus der Liste aus

Abflughäfen für günstigere Flüge nach Argentinien