Billigflüge finden

Angebote suchen

Flug Neuseeland

Alle Abflughäfen sehen

Weiter weg als Neuseeland kann man von Deutschland aus kaum Urlaub machen. Und dennoch, Flüge nach Neuseeland haben ihre Berechtigung, denn das Land ist eines der schönsten Ziele für einen Natururlaub, das man sich nur vorstellen kann. Viele “kennen” das Land bereits als die Verkörperung der fantastischen Fantasiewelt “Mittelerde”. Regisseur Sir Peter Jackson verewigte seine Heimat in seiner filmischen Umsetzung der “Herr der Ringe”-Trilogie. Die Verfilmung des Tolkien-Frühwerkes “Der Hobbit” hat das Land erneut in das Bewusstsein der Touri-Gemeinde gebracht.

Atemmberaubende Naturansichten erwarten die Neuseeland-Urlauber. Zerklüftete Bergketten in Alpenhöhe, sanfte, schwingende Hügellandschaften, Fjorde mit spiegelglatter Oberfläche, dazu reißende Flüsse und herrlich ausladende Strände. Beides kann man auf den beiden Inseln finden, aus denen Neuseeland besteht. Pragmatisch Nord- und Südinsel genannt, bieten die Landesteile spektakuläre Ausichten und bizarre Naturphänomene wie zum Beispiel die flugunfähigen Vögel Kiwi und Kakapo. Vor allem mit Zelt und Schlafsack sollte man sich in Neuseeland umsehen – mitten in der Natur schlafen und wachen, gelegentlich in einer Hütte mit den Plumpsklos mit der schönsten Aussicht der Welt übernachten, und die Abgelegenheit von der Welt genießen. Die Tourismus-Infrastruktur ist in Neuseeland dennoch extrem gut ausgebaut und das Übernachten nirgendwo schwierig. Die Kiwis sind dazu als ein besonders freundliches Völkchen bekannt, die ausgesprochen gerne mit Fremden ins Gespräch kommen und nur zu gerne eine Mitfahrt im Auto anbieten – die oft in eine Einladung ins eigene Heim mündet. Die offene, lockere und draufgängerische Art der Neuseeländer ist auch dafür verantwortlich, dass sich Abenteuersportarten wie Bungee-Jumping und Rafting etabliert haben.

Urlaub in Neuseeland kann man übrigens zu jeder Jahreszeit empfehlen. Allerdings solltet ihr dabei bedenken, dass das Land auf der Südhalbkugel liegt und die Jahreszeiten dementsprechend gegenläufig zu unseren eigenen sind. Eine Neuseelandreise in unserem Winter ist auf beiden Inseln schön – die Temperaturen sind dann mild mit rund 25 Grad. Im neuseeländischen Winter kann es auf der Südinsel dagegen dann auch schon mal etwas frischer werden. Angesichts von durchschnittlichen Wintertemperaturen von 10 Grad können Mitteleuropäer wie wir allerdings nur lachen... Und das erst recht, wenn man sich dann vielleicht eher die Städte vornimmt – Wellington ist die Hauptstadt Neuseelands und kann mit einem Flug erreicht werden. Tolkien-Fans können Sir Peter einen Besuch abstatten – die Stone Street Studios, in denen der Herr der Ringe und der Hobbit gedreht wurden, befinden sich hier. Auch eine Hauptstadt ist Queenstown – nämlich die Abenteuerhauptstadt der Welt. Hier geht es zum Bungee-Jumping, Jet-Boating oder zum Fallschirmspringen.

Kein Wunder, dass Neuseeland sich seine unberührte Natur gerettet hat – das Land liegt eben ziemlich weit ab vom Schuss. Wer von Europa aus einen Flug nach Neuseeland antritt, muss Umsteigen in Kauf nehmen. Die wichtigsten internationalen Flughäfen des Landes sind  Auckland, Christchurch, Wellington und Queenstown, sowie die kleine Unistadt Dunedin. Die Anreise erfolgt meist über Asien. Das macht einen Urlaub in Neuseeland allerdings auch etwas teurer als einen schnellen Billigflug in eines unserer Nachbarländer. Günstige Billigflüge nach Neuseeland sind dennoch zu haben, man muss nur etwas früher mit der Reiseplanung beginnen und mögliche Stoßzeiten bei der Ferienplanung einberechnen.

Für billige Flugtickets nach Neuseeland, wählt euren bevorzugten Abflugsort aus der Liste aus

Abflughäfen für günstigere Flüge nach Neuseeland