Reisetipps
  • Essen und Trinken
  • Familienurlaub
  • Insider Reisetipps
  • Saisonale Reisetipps
  • Schnäppchen jagen
  • Vor dem Flug
  • Wichtige Informationen

Billigflüge nach New York City

Preise ab

€555

Sonderangebote

Fußballstadien in Deutschland

Unsere Top 5 für eine Fußballstadion-Besichtigungstour

Wer schon immer mal hinter die Kulissen seines Lieblingsvereins schauen wollte, hat nicht nur in der Bundesliga-Spielpause Gelegenheit dazu. Museen und Stadion-Führungen gibt es bei den meisten großen Vereinen. Hier sind die Cheapflug-Favoriten:

  • Weserstadion, Bremen: Besucht das WUSEUM, wo ihr alle großen Werder-Erfolge nochmal durchleben könnt. In Verbindung mit einer Stadiontour spart ihr einen Euro beim Eintrittspreis (4 Euro statt 5 Euro), Stadiontouren sind jedoch nur nach Absprache möglich. Das WUSEUM ist täglich von 10 Uhr bis 17:45 Uhr geöffnet, an Heimspieltagen schließt es eine Stunde vor Spielbeginn.
  • Commerzbank-Arena, Frankfurt: Von alteingesessenen Eintracht-Fans weiterhin Waldstadion genannt, ist die Heimat der Eintracht im Zug der WM 2006 komplett umgebaut worden. Stadiontouren führen hinter die Kulissen, auch in Frankfurt kann man den Besuch des Eintracht-Museums mit einer Tour kombinieren. Das Museum ist Dienstags bis Sonntags von 10 Uhr bis 18 Uhr (Einlass bis 17:30 Uhr) geöffnet, der Eintritt beträgt 5 Euro bzw. 9 Euro in Kombination mit der Stadiontour.
  • Millerntor-Stadion, Hamburg: Das Stadion des FC St. Pauli ist nicht so groß und neu wie die Imtech Arena des Lokalrivalen HSV. Dafür hat es weiterhin seinen alten Stadionnamen und wechselt ihn nicht alle paar Jahre mit dem Sponsor– das gefällt uns. 2010 wurde der FC St. Pauli 100 Jahre alt.
  • RheinEnergieStadion, Köln: Das ehemalige Müngersdorfer Stadion wird von Fans auch gerne mal als das schönste Fußballstadion Deutschlands bezeichnet. Ob diese vollmundige Behauptung standhält, davon kann man sich bei einer Stadionführung überzeugen. Vorherige Anmeldung ist erwünscht, aber man darf auch einfach samstags und/oder sonntags um 14 Uhr vorbeikommen, sofern keine Heimspiele oder Veranstaltungen sind. Der Preis für die Stadiontour beträgt 8 Euro, für Kinder 5 Euro und es gibt eine Familienkarte für 18 Euro.
  • Mercedes-Benz Arena, Stuttgart: Der Umbau der Stadions des VfB Stuttgart zum reinen Fußballstadtion ist Ende 2011 abgeschlossen worden. Mehr als 60.000 Fans können jetzt zum Canstatter Wasen pilgern. Das Stadion hat viel Umbaumaßnahmen und Namsänderungen hinter sich. Aus dem Neckarstadion wurde das Gottlieb-Daimler-Stadion und im Juli 2008 die Mercedes-Benz Arena.
  • Allianz Arena, München: 2005 eröffnete das die Allianz-Arena ihre Pforten. Nachdem ein Bürgerentscheid die Frage klärte, ob ein neues Stadion an dieser Stelle gebaut werden soll. Ein Umbau des Olympiastadions war vom Architekten abgelehnt worden. Die Farben jedes einzelnen Luftkissen, die den Außenring des Stadions formen, können ihre Farbe wechseln und werden ihren Spielen oder Veranstaltungen angepasst. Eine beeindruckende Sicht, bereits schon bei einem Blick von der nahegelegten Autobahn. Führungen durch das Stadion finden täglich um 11Uhr, 13Uhr, 15Uhr und 16:30Uhr statt (außer an Spieltagen oder Veranstaltungen) und können unangemeldet besucht werden.

Bundesligastadien sind euch zu langweilig, weil ihr die jedes Wochenende in der Sportschau seht? Dann lasst euch von unserer Top 5 der europäischen Fußballarenen inspirieren.

Cheapflights Media Ltd

Aktualisiert April 2012

 
 
Katharina Guderian
Städtetrip nach Beirut, Freiwilligenarbeit mit Koalas in Australien, Bergsteigen auf dem Chimborazo in Ecuador – schlagt was vor, Katha ist dabei. Und weil einfach „nur“ Reisen nicht genug ist, hat die deutsche Journalistin, Fotografin und Marketing-Expertin auch schon in Miami, New York und Buenos Aires gelebt und arbeitet jetzt für die Momondo Group in London.